Untitled-4 copy1

Dear diary
Tagebucheinträge eines ausländischen Stofftiergasts

Mit deutschen Schülern kann man wirklich viel Spaß haben! So hat das jedenfalls das afrikanische Stofftier-Nilpferd Rupert empfunden, das für einige Tage zu Besuch in der Klasse 6c der Gemeinschaftsschule Reinbek war. Rupert hat seine Sommerferien bei uns verbracht und spricht natürlich nur Englisch! Was er mit seinen neuen deutschen Freunden so alles erlebt hat, hielt er in seinem Tagebuch fest - das heißt natürlich die Schüler erledigten das für ihn, denn Nilpferde können ja bekanntlich nicht schreiben. Wer den Stofftiergast mitnahm, dokumentierte die Aktivitäten mit Fotos und schrieb den Tagesablauf anschließend auf. In den Englischstunden wurden dann die entstandenen Texte und Fotos den Mitschülern präsentiert und ein neuer „buddy“ für Rupert ausgewählt. So bot dieses kleine Englischprojekt die Chance, einmal mit fremden Augen auf den eigenen Alltag zu blicken - und ganz nebenbei nochmal das Vortragen, Schreiben und die englische Vergangenheitsform, das simple past, zu üben.

Auf unserer Homepage finden Sie ein paar der Unterrichtsergebnisse, die von den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt wurden.

E. Brandt

My day with Finn
My day with Joel
My day with Timo
My day with Wael